Behandlungsschwerpunkte

  • Bruststraffung (Lifting/Mastopexie)
  • formverbessernde Operationen der Brust
  • Brustvergrößerung (Augmentationsplastik) mit Silikonkohäsivgelimplantaten und narbenschonenden endoskopischen Techniken
  • Brustvergrößerung (Augmentationsplastik) mit Eigenfett-Transplantation
  • Brustverkleinerung (Reduktionsplastik)
  • Ästhetische Korrekturen an Warzenhof und Brustwarze
  • Korrekturen von Brustanlagestörungen und Brustfehlbildungen/Asymmetrien sowie tuberösen Deformitäten
  • Brustwiederherstellung mit Eigengewebe-Transplantationen,
    z.B. TRAM-flap, DIEP-flap mit mikrochirurgischen Techniken
  • Brustwiederherstellung mit Implantaten
  • Implantatkorrekturen nach Brustvergrößerung oder Wiederherstellungsoperationen
  • Fettabsaugungen aller Körperregionen (Liposuktion), z.B.  des Bauches, Reithosen, Oberschenkel in Tumeszenztechnik und Lokalanästhesie (TLA)
  • Operative Narbenkorrekturen und Narbenbehandlungen
    Hautstraffungsoperationen des Bauches (Bauchdeckenplastik)
  • Intimchirurgie

Dr. Kuner ist Kooperationspartner und Konsiliararzt des zertifizierten Brustzentrums der Frauenklinik am St. Josefs-Hospital für plastisch-rekonstruktive Mammachirurgie. Mikrochirurgische Eigengewebe-Transplantationsoperationen zur Wiederherstellung der Brust werden interdisziplinär mit der Abteilung für Gefäßchirurgie / Chefarzt Dr. F. Uckmann am St. Josefs-Hospital durchgeführt.

Bruststraffung (Mastopexie/Lifting) und Brustverkleinerung (Reduktionsplastik)

Die Bruststraffung ist eine ästhetisch indizierte Operation um eine erschlaffte, durchhängende Brust mit überdehnter Haut, wie z.B. oft nach Schwangerschaften, neu zu formen und den Drüsenkörper wieder in seine natürliche Position zu verlagern. Bei übermäßig großen Brüsten bestehen oft auch starke körperliche Beschwerden und erhebliche Einschränkungen bei sportlichen Aktivitäten. Die Verkleinerung der Brust im Rahmen der Straffung kann diese Beschwerden erheblich lindern.

Brustvergrößerung (Augmentationsplastik)

Geeignet für eine Brustvergrößerung ist die gesunde, emotional stabile Patientin, die eine realistische Einstellung dazu hat, was durch eine sachgerechte Operation, ein hochwertiges Silikonimplantat und einen langjährig erfahrenen, hochspezialisierten Operateur erreicht werden kann. Endoskopisch assistierte Operationstechniken mit kurzen, wenig sichtbaren Schnitten und einer neuen Generation von Brustimplantaten mit auslaufsicherem Silikonkohäsivgel und lebenslanger Produktgarantie ermöglichen eine Vergrößerung der Brust mit sehr natürlichem Aussehen und einem brustähnlichen Tastempfinden. Bei Eignung kann im Rahmen einer Fettabsaugung auch eigenes Fett zur Brustvergrößerung in die Brust transplantiert werden.

Brustwiederherstellung durch Bauchgewebe (TRAM-flap/DIEP-flap)

Bei wiederherstellenden Operationen der weiblichen Brust nach Amputation bei Brustkrebs eignet sich insbesondere das Bauchhautfettgewebe im Unterbauch der Patientin als körpereigenes Material und wichtige Alternative zu Silikonbrustimplantaten. Das Hautfettgewebe imitiert dabei sehr natürlich eine normale Brust. Das Unterbauch-Hautfettgewebe kann als Transplantat sowohl mit Muskelstiel aus der Bauchwand (TRAM-flap) oder aber als freies Transplantat mit Wiederanschluss der versorgenden Blutgefäße am Brustkorb (DIEP-flap) operiert werden. Beide Varianten werden in unserer Klinik zur Wiederherstellung nach Brustkrebs regelmäßig angewendet.

Fettabsaugung in örtlicher Betäubung

Die Liposuktion (Fettabsaugung) ist ein operativer Eingriff zur Konturierung und Entfernung störender Fettdepots unterschiedlichster Körperregionen; z.B. an Oberschenkeln, am Bauch, der Hüfte, Taille und am Po. Alle Fettabsaugungsoperationen werden stationär kombiniert in örtlicher Betäubung mit „Nass-Technik“ (TLA, Tumeszenz-Lokal-Anästhesie) und unterstützender Sedoanalgesie mit der gewebeschonenden Vibrationstechnik im zertifizierten OP-Saal durchgeführt.

Wir nehmen uns Ihrer Wünsche an

Zu Beginn jeder gewünschten Behandlung sind ausführliche, gestaffelte Beratungsgespräche wichtig, um gemeinsam mit Ihnen sinnvolle und seriöse operative Möglichkeiten und Alternativen zu erörtern. Lassen Sie sich von uns und meinem geschulten Team die gewünschte Behandlung bis hin zu dem realistisch zu erwartenden Resultat erklären.

Für Ihre eigene ergänzende Information stehen Ihnen eine umfangreiche Bilddatenbank und Lehrvideos zu den OP-Techniken zur Verfügung. Mittels des neuen CRISALIX°-3D-Simulationssystems können beim Wunsch zur Brustvergrößerung auch Ihre geplanten OP-Ergebnisse virtuell simuliert werden. Eine absolute Bereicherung für Ihre Beratung zur Brustvergrößerung.

Nutzen Sie intensiv die Gelegenheit und stellen Sie uns alle Fragen – eine optimale Schulung und Patientenaufklärung, ein „informed consent”, ist für uns Grundlage für die geplante Operation und für Ihre Zufriedenheit nach der Operation.

Aktuelles

Dr. Kuner besuchte vom 5. bis zum 8. September 2018 das 5. London Breast Meeting, eine...

Read more

Ab dem 15.1. finden Sie uns unter der folgenden Adresse auf dem Gelände des St. Josefs Hospitals …

Read more

15.-17.9.2016
Gardone

Read more
Brustvergrößerung Brust-
Vergrößerung
Brustverkleinerung Brust-
Verkleinerung
Rekonstruktion Brust-
Rekonstruktion
Fettabsaugung Fett-
Absaugung
Bauchstraffung Bauchdecken-
Straffung
Intimchirurgie Intim-
Chirurgie
Beratungsgespräch vereinbaren Beratungsgespräch vereinbaren Telefon +49 (0) 611 / 177 20 27

Wir nutzen Cookies, um die verschiedenen Funktionen dieser Website bereitzustellen, um Einblicke in das Verhalten der Besucher auf unserer Website zu gewinnen, um Nachrichten auf sozialen Medien zu teilen und um unser Angebot zu verbessern sowie zu personalisieren. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung dieser Cookies zu.