Brust-Rekonstruktion

Bei wiederherstellenden Operationen der weiblichen Brust nach Amputation bei Brustkrebs eignet sich insbesondere das Bauchhautfettgewebe im Unterbauch der Patientin als körpereigenes Material und wichtige Alternative zu Silikonbrustimplantaten. Das Hautfettgewebe imitiert dabei sehr natürlich eine normale Brust. Das Unterbauch-Hautfettgewebe kann als Transplantat sowohl mit Muskelstiel aus der Bauchwand (TRAM-flap) oder aber als freies Transplantat mit Wiederanschluss der versorgenden Blutgefäße am Brustkorb (DIEP-flap) operiert werden. Beide Varianten werden in unserer Klinik zur Wiederherstellung nach Brustkrebs regelmäßig angewendet.

Weitere Inhalte folgen in Kürze.

Aktuelles

Ab dem 15.1. finden Sie uns unter der folgenden Adresse auf dem Gelände des St. Josefs Hospitals …

mehr

15.-17.9.2016
Gardone

mehr

Dr. med. Ralph Kuner wurde zum Brustoperateur der AWOgyn - Master of Senology ernannt!

mehr
Brustvergrößerung Brust-
Vergrößerung
Brustverkleinerung Brust-
Verkleinerung
Rekonstruktion Brust-
Rekonstruktion
Fettabsaugung Fett-
Absaugung
Bauchstraffung Bauchdecken-
Straffung
Intimchirurgie Intim-
Chirurgie
Beratungsgespräch vereinbaren Beratungsgespräch vereinbaren Telefon +49 (0) 611 / 177 20 27